Project Description

Ver­kaufs­ob­jekt

VERKAUFT

818 m² Bauland, sofort baureif und erschlossen

Neer­ach ist eine Agglo­me­ra­ti­ons­ge­mein­de mit heu­te rund 3100 Ein­woh­nern. Das Dorf liegt direkt am Natur­schutz­ge­biet und inmit­ten eines Nah­erho­lungs­ge­bie­tes.

Die Schul­an­la­ge Sand­buck mit dem angren­zen­den Mehr­zweck­ge­bäu­de bie­tet eine gute Infra­struk­tur für die Bil­dung aber auch für das öffent­li­che und kul­tu­rel­le Dorf­le­ben.

Im Dorf befin­det sich eine Bäcke­rei, Metz­ge­rei, ein Lebens­mit­tel­la­den, Restau­rants, Coif­feur etc.

Verkaufspreis

Der Richt­preis liegt bei CHF 1’400.00/m2 (Das Kauf­ob­jekt wird an den Meist­bie­ten­den ver­kauft.)

Impres­sio­nen

Grundbuchauszug
Amtliche Vermessung | Landeskarten, Übersichtsplan | ÖREB-Kataster

Für die Rich­tig­keit der Plä­ne kann kei­ne Gewähr geleis­tet wer­den

Allgemeines

Lage/Standort
In der Gemein­de Neer­ach direkt angren­zend an die Land­wirt­schafts­zo­ne an pri­vi­le­gier­ter Wohn­la­ge
Das Grund­stück ist erschlos­sen
Kei­ne nen­nens­wer­ten Immis­sio­nen
Infrastruktur
Bus­hal­te­stel­le ca. 100m (Geh­di­stanz) mit Bus zum Bahn­hof Nie­der­glatt. Die S‑Bahn fährt im 15 min. Takt (Fahr­zeit 20 Min.) zum Haupt­bahn­hof Zürich.
Auto­bahn­an­schluss Bül­ach Süd errei­chen Sie in ca. 4.6 km (Fahr­di­stanz).
Für Velo­fah­rer ist Neer­ach ein opti­ma­ler Aus­gangs­punkt, um die nähe­re oder wei­te­re Umge­bung zu erkun­den. Für Fuss­gän­ger liegt es ide­al, um die Schön­hei­ten des Natur­schutz­ge­bie­tes zur genies­sen.
Kin­der­gar­ten: ca. 250 m
Pri­mar­schul­haus: ca. 800 m
Ober­stu­fen­schul­haus Sta­del: ca. 4 km
Kan­tons- und Berufs­schu­le: in Bül­ach
Bauvorschriften
Altlasten
Kein Ein­trag im Alt­las­ten-Ver­dachts­flä­chen-Katas­ter

Einreichung von Offerten

Wir bit­ten Sie, Ihre ver­bind­li­che Kaufs­of­fer­te so schnell als mög­lich schrift­lich an uns zu rich­ten:
Rechts- und Steu­er­pra­xis H. Zum­stein AG, Lägern­stras­se 20, 8155 Nie­der­has­li

Die Ver­käu­fer­schaft behält sich aus­drück­lich das Recht vor, jeder­zeit mit einem Käu­fer einen Kauf­ver­trag nota­ri­ell zu beur­kun­den.

  1. Kauf­preis
    Der Richt­preis liegt bei CHF 1’400.00/m2(Die Lie­gen­schaft wird dem Meist­bie­ten­den ver­kauft.)
    Der Kauf­preis ist anläss­lich der Eigen­tums­über­tra­gung durch Bank­über­wei­sung zu bezah­len.
  2. Nota­ri­el­le Beur­kun­dung und Eigen­tums­über­tra­gung Nach Abschluss der münd­li­chen Kauf­ver­hand­lun­gen ist so schnell als mög­lich ein Kauf­ver­trag nota­ri­ell zu beur­kun­den. Die Eigen­tums­über­tra­gung, mit Über­gang von Rech­ten und Pflich­ten, Nut­zen und Gefahr auf die Käu­fer­schaft, hat im gegen­sei­ti­gen
    Ein­ver­neh­men, so schnell als mög­lich zu erfol­gen.
  3. Nota­ri­ats­ge­büh­ren Sämt­li­che Gebüh­ren und Kos­ten der Beur­kun­dung und Eigen­tums­über­tra­gung sind durch die Ver­trags­par­tei­en je zur Hälf­te zu bezah­len.
  4. Grund­stück­ge­winn­steu­er Grund­stücks­ge­winn­steu­ern sind vom Ver­käu­fer zu zah­len. Der mut­maß­li­che Steu­er­be­trag wird anläss­lich der Eigen­tums­über­tra­gung sicher­ge­stellt.
  5. Gewähr­leis­tung Jede Gewähr­leis­tungs­pflicht der Ver­käu­fer­schaft für Rechts- und Sach­män­gel am Kauf­ob­jekt im Sin­ne des Schwei­ze­ri­schen Obli­ga­tio­nen­rech­tes wird aus­drück­lich auf­ge­ho­ben. Die Käu­fer­schaft über­nimmt das Ver­trags­ob­jekt wie besich­tigt, das heisst im heu­ti­gen Zustand.
  6. Miet­ver­trä­ge Auf dem Kauf­ob­jekt bestehen weder Miet- noch Pacht­ver­trä­ge.
  7. Grund­pfand­rech­te Das Kauf­ob­jekt ist frei von Grund­pfand­rech­ten.

Besichtigung des Kaufobjektes

Für eine Besich­ti­gung kon­tak­tie­ren Sie
uns bit­te zu Büro­zei­ten.